TRADITIONAL  THAI  MASSAGE

© Ruang's Spa, Jules-Verne-Strasse 26 - 14089 Berlin - Kladow,Tel.: 0152- 03030419

Filiale 12161 Berlin Steglitz, Rheinstraße 34, Tel.: 0152-52854068

 

 

 

Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Ruang`s Spa, Inhaber Tom Koran

Jules-Verne-Strasse 26

14089 Berlin - Kladow

Tel.:  0152 - 03030419

E-Mail: info@ruangs-spa.de

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ruang’s Spa (Inhaber Tom Koran)

 

§1 Allgemeines

Unseren Angeboten und Vereinbarungen liegen die nachstehenden Bedingungen zugrunde. Der Kunde erkennt unsere Geschäftsbedingungen durch eine Massagebuchung oder Abnahme eines Gutscheins uneingeschränkt an.

 

§2 Preisstellung

Alle Preise sind Endpreise in EURO inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

§3 Allgemeine Leistungen

Bei allen Massageanwendungen der Ruang’s Spa handelt es sich um keine medizinischen Leistungen, sie werden somit auch nicht durch eine Krankenkasse bezahlt oder bezuschusst. Es werden keinerlei medizinische Diagnosen für den Kunden erstellt, da unsere Anwendungen nur dem allgemeinem Wohlbefinden und der Vorbeugung dienen.

Sollten Sie unter gesundheitlichen Störungen leiden, bitten wir Sie vorab mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten Wir erbringen keine Heilbehandlungen, da solche einzig den deutschen Heilberufen vorbehalten sind.

 

§4 Bodycheck

Um eventuelle körperliche Einschränkungen beachten zu können, wird bei Erstkunden ein schriftlicher Bodycheck, und zwar in Frageform durchgeführt. Der Kunde ist in seinem eigenen Interesse gehalten, eine Schwangerschaft, Allergien, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, akute Erkrankungen sowie bereits bestehende Einschränkungen am Bewegungsapparat anzugeben.

 

Falls ein Kunde die entsprechenden Fragen nicht oder nur unvollständig beantwortet, kann keine Massage am Kunde durgeführt werden!

 

§5 Massagen

Es werden verschiedene Massagen mit entsprechenden Zusätzen angeboten. Es gelten bei einigen Massagen Einschränkungen, daher ist der Kunde im eigenen Interesse gehalten, eventuelle Einschränkungen beim Bodycheck anzugeben, um so eine optimale Behandlung zu gewährleisten.

 

Bei Personen unter 18 Jahren werden Anwendungen nur mit einer schriftlichen Einwilligung eines Erziehungsberechtigten durchgeführt.

 

§6 Haftungsausschluss

Sollten trotz fachkundiger Anwendung Personenschäden auftreten die darauf zurückzuführen sind, dass der Kunde die im Bodycheck gestellten Fragen nicht wahrheitsgemäß beantwortet hat, sind Masseur und Geschäftsinhaber von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt auch für Schäden die dadurch entstehen können, dass ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht zum Zeitpunkt der Massage bekannt war und für den Masseur / Geschäftsinhaber nicht erkennbar war.

 

§7 Massagezeit/Verspätung/Stornierung

Die Massagezeit beinhaltet auch die Zeit zum Aus- und Ankleiden sowie Fußwaschung. Bei Anwendungen mit Zusätzen ist die Duschzeit nicht in der Massagezeit enthalten.

 

Bei Kunden die mit Verspätung zu einem Termin kommen, reduziert sich die Massagezeit entsprechend, sofern einen Anschlusstermin für den Masseur besteht. Jeder Kunde soll 10-15 Minuten vor dem eigentlichen Massagetermin eintreffen.

 

Kann ein Termin aus persönlichen Gründen nicht eingehalten werden, so muss dieser spätestens 2 Stunden vor dem vereinbarten Termin während den Geschäftszeiten abgesagt werden. Bei einer späteren Absage bzw. keiner Absage, werden 25 Euro pro Person in Rechnung gestellt.

 

§9 Gutscheinabwicklung

Die Gültigkeit eines Gutscheins, sei es ein Wert- oder Massagegutschein gilt ab dem Ausstellungsdatum 3 Jahre (BGB §195), danach ist eine Einlösung nicht mehr möglich.

Zur Einlösung eines Wert- oder Massagegutscheins muss dieser in einem ganzen Zustand zurückgegeben werden, wir weisen darauf hin, dass zerrissene Gutscheine die Gültigkeit verlieren.

Wertgutscheine und Restguthaben werden grundsätzlich nicht gegen Bargeld ausgezahlt.

Der Versand von Gutscheinen erfolgt innerhalb Deutschlands kostenlos. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Ruang’s Spa, somit können Gutscheine nur eingelöst werden, wenn der Rechnungsbetrag beglichen wurde!

 

Bei Verlust eines Gutscheins kann eine Einlösung nur dann erfolgen, wenn die Beteiligten (der Käufer und die Person die den Gutschein verloren hat), eine Verlustmeldung der Ruang’s Spa in Gegenwart des Geschäftsinhabers unterzeichnen.

 

§10 Wertsachen

Auf verlorene oder beschädigte Wertgegenstände wird keinerlei Haftung übernommen

 

§11 Datenspeicherung

Wir setzen Sie darüber in Kenntnis, dass wir Ihre Daten, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (§26BDSG) zulässig, EDV-mäßig speichern und verarbeiten. Sämtliche Daten werden Vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

§12 Gültigkeit der Preisliste

Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit erscheinen der Neuen Preisliste ihre Gültigkeit.

 

§13 Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Die Vertragsbestimmungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung der internationalen Kaufrechtsgesetze ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für Kaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben sowie Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt zur Zeit der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Berlin.

 

§14 Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bedingung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihrer verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.